Sprachen Flecha Language Spain Language English Language English
  Sie sind hier : Startseite -> Didavision -> Die welt der pflanzen

DIDAVISION


DIE WELT DER PFLANZEN


DIE WELT DER PFLANZEN
DIE WELT DER PFLANZEN

Das Pflanzenreich ist jene riesige und stille Welt, die sowohl mikroskopisch kleine Wesen als auch hunderte von Metern hohe und mehr als zweitausend Tonnen schwere Bäume umfasst. Die ersten Pflanzen. Der Übergang auf das Festland. Der Samen.


- Das Pflanzenreich ist jene riesige und stille Welt, die sowohl mikroskopisch kleine Wesen als auch Hunderte von Metern hohe und mehr als zweitausend Tonnen schwere Bäume umfasst.
- Das Chlorophyll.
- Die Pflanzen und das Sonnenlicht.

Die ersten Pflanzen.
- Das Meer ist ein stabiles Medium, in dem die ersten lebenden Organismen entstanden.
- Die ersten Pflanzen waren einzellige Algen.
- Seitdem es Leben auf der Erde gibt, existierte es 75% der Zeit in den Gewässern und das Festland war ein Ödland ohne Leben.

Der Übergang auf das Festland.
- Um auf dem Land überleben zu können, mussten die Pflanzen einige Besonderheiten entwickeln, um die Nährstoffe auf die ganze Pflanze verteilen und ihre Fortpflanzungszellen transportieren zu können.
- Sie brauchten auch eine Stütze: Wurzel, Stängel, Blätter.
- Das Moos ist eines der primitivsten Gewächse.
- Die Farne.
- Fortpflanzungssystem mit geschlechtlichen und ungeschlechtlichen Zyklen.

Der Samen.
- Samenpflanzen. Nadelhölzer.
- Der Mammutbaum.
- Die Blüten sind die Fortpflanzungsorgane der höheren Pflanzenarten.
- Befruchtung der Blüten. Die Insekten.
- Die Magnolie. Die Orchideen.
- Einige Pflanzen sind für die Bestäubung vom Wind abhängig. Weizen und Gerste.
- Die Blütenpflanzen zeichnen sich durch ihre Artenvielfalt aus und sind die am höchsten entwickelten Pflanzen.

   © Copyright Near, S.A. Warning of this web