Sprachen Flecha Language Spain Language English Language English
  Sie sind hier : Startseite -> Didavision -> Die s�ugetiere -i-

DIDAVISION


DIE S�UGETIERE -I-


DIE  SÄUGETIERE  -I-
DIE SÄUGETIERE -I-

Hauptmerkmale. Ursprung der Säugetiere. Allgemeine Eigenschaften.


- Hauptmerkmale der Säugetiere
- Es gibt über eine Million Insektenarten, 20.000 Fische, 8.600 Vögel, aber es gibt nur 2.500 Säugetierarten.
- Die Säugetiere haben eine Reihe gemeinsamer Merkmale, die zum Teil ihren Entwicklungserfolg erklären.

Ursprung der Säugetiere
- Vor etwa 200 Millionen Jahren entstanden kleine Säugetiere, die sich von Insekten ernährten und fünf Finger hatten.
- Als die grossen Reptilien verschwanden, vermehrten sich die Säugetiere.
- Klimatische Veränderungen auf der Erde: Evolution der Tiere.
- Der Australopithecus.
- Die Glazialzeit. Das Wollnashorn und das Mammut
- Raubtiere der warmen Zonen. Der Tiger mit säbelartigen Zähnen.

Allgemeine Eigenschaften
- Behaarte Haut, Beibehaltung der inneren Körperwärme.
- Vögel: Automatisches Kontrollsystem der inneren Temperatur.
- Temperaturregulierung: Zusammenziehen / Ausweitung der Blutgefässe, Schweissdrüsen funktionieren oder nicht, Aufrichten des Haares als isolierende Luftschicht.
- Das Gehirn koordiniert die Kontrolleinrichtungen der inneren Temperatur.
- Entwicklung unterschiedlicher Zahnarten je nach ihrer Funktion. Wolf, Reh, Stachelschwein.
- Wale: Haben keine Zähne, sondern Platten, die Fischbein oder “Barten” genannt werden.
- Die Säugetiere stillen ihre Jungen. Geruchsbeziehung.
- Höchstentwickelte Säugetiere: Die Aufgabe der Plazenta.
- Die Anzahl der Kleinen ist sehr unterschiedlich bei den einzelnen Säugetierarten.

   © Copyright Near, S.A. Warning of this web