Sprachen Flecha Language Spain Language English Language English
  Sie sind hier : Startseite -> Didavision -> Der kohlenstoff

DIDAVISION


DER KOHLENSTOFF


DER KOHLENSTOFF
DER KOHLENSTOFF

Definition. Der Kohlenstoff in der Natur. Eigenschaften des Kohlenstoffs. Organische Verbindungen. Die Polymere. Die Kohlendydrate. Anwendungsbereiche des Kohlenstoffs.


- Definition und Zusammensetzung des Kohlenstoffs.
- Außergewöhnliche Fähigkeit, Verbindungen einzugehen.
- Millionen von Kohlenstoffverbindungen.

DER KOHLENSTOFF IN DER NATUR.
- Reiner Kohlenstoff kommt in der Natur als kristalline Struktur vor.
- Der Graphit.
- Der Diamant. Eigenschaften.
- Die Eigenschaften des Kohlenstoffs.
- Industrielle Verwendung: Automobilindustrie, Optik, Rüstungsindustrie, Präzisionswerkzeuge.
- In der Natur tritt Kohlenstoff vor allem in Kombination mit anderen Elementen auf: Kohlendioxid, Kohlenmonoxid, Calciumcarbonat.

ORGANISCHE VERBINDUNGEN.
- Von den fast hundert bekannten chemischen Elementen bilden nur ein halbes Dutzend, nämlich Kohlenstoff, Wasserstoff, Sauerstoff, Stickstoff, Phosphor und Schwefel 96% der lebenden Materie.
- Die Eigenschaften des Kohlenstoffs führen zur Bildung von Ketten und der Schaffung eines breiten Spektrums an Strukturen.
- Die Polymere.
- Die Kohlenhydrate. Die Glukose.
- Die Zellulose. Die Stärke. Das Chitin.
- Die Aminosäuren. Die Proteine.
- Die Antikörper.
- Das Collagen. Das Keratin. Das Aktin und das Myosin.
- Die Nukleotide. Die RNS und die DNS.
- Der Kohlenstoff und die Photosynthese.

ANWENDUNGSBEREICHE DES KOHLENSTOFFS.
- Der Kautschuk.
- Künstliche Polymere: Polyäthylen für Flaschen, Taschen und Verschlüsse, das Tergal, das Nylon,...
- Die Kohle, der Torf, die Braunkohle, die Steinkohle, das Anthrazit.
- Das Erdöl: Benzin, Kunststoffe, synthetische Fasern.
- Das Erdgas. Brennstoffe.

   © Copyright Near, S.A. Warning of this web