Sprachen Flecha Language Spain Language English Language English
  Sie sind hier : Startseite -> Didavision -> Die gentechnologie

DIDAVISION


DIE GENTECHNOLOGIE


DIE GENTECHNOLOGIE
DIE GENTECHNOLOGIE

Die Genetik. Gregor Mendel. Watson und Chrick. Die Mutationen. Anwendungsbereiche der Gentechnik. Human Genome Project.


- Die Gentechnik entstand auf den Feldern und in den Ställen viel eher als in den Labors der Wissenschaftler.
- Gregor Mendel: Merkmale von Pflanzen, die von einer Generation an die andere weitergegeben werden. Das Erbgut.

DIE GENETIK.
- Das Erbgut der Lebewesen steht in einem Code, der aus einer Reihe von Anweisungen besteht, die der Organismus bei der Geburt von seinen Eltern erhält und der sowohl seine Merkmale als Angehöriger einer Gattung als auch seine individuellen Anlagen definiert.
- Gene. DNS.
- Watson und Crick: Doppelhelix des DNS-Moleküls.
- Adenin, Zytosin, Guanin y Thymin.
- Die RNS. Die Ribosomen.
- Die Proteine sind an fast allen chemischen Reaktionen des Körpers beteiligt.
- Die Mutationen. Polymorphie und Evolution.
- Was erforscht die Gentechnologie?
- Modifizierte Bakterienkulturen.

ANWENDUNGSBEREICHE DER GENTECHNIK
- Genmanipulation: Resistentere und rentablere Tier- und Pflanzenarten.
- Bakterien, die den Pflanzen dabei helfen, Stickstoff einzufangen und die Müll in Brennstoff verwandeln.
- Gewinnung von Antibiotika, Vitaminen oder essentiellen Aminosäuren.
- Das Insulin war das erste Hormon, das durch Genmanipulation synthetisch hergestellt wurde.
- Das Interferon: Protein gegen bestimmte Viren und vielleicht sogar gegen Krebs.
- Impfstoff gegen Hepatitis B.
- Zum Bekämpfen gewisser Krankheiten müssen wir unseren genetischen Code kennen.

HUMAN GENOME PROJECT.
- Was ist das Genom? Das Genom-Projekt.
- Man glaubt, dass sich in den Genen die Erklärung dafür findet, warum eine Zellgruppe plötzlich unkontrolliert solange wächst, bis der Organismus zerstört wird.
- Die möglichen Kombinationen der DNS-Basen übersteigen die Anzahl der Atome des Universums.
- Der Gentest wird bereits verwendet, um Einwanderer zu klassifizieren, die Vaterschaft nachzuweisen und Schwerverbrecher zu überführen.
- Eine vielversprechende Zukunft: Pflanzen, immun gegen Insekten und Pilze; Bakterien, die Schnee erzeugen, Kunststoffe und Erdöl produzieren oder sich vom Müll ernähren.
- In der Zukunft können organische “Biochips” konstruiert werden.
- Herstellung von Proteinen auf der Basis von genetisch modifizierten Bakterienkulturen.

   © Copyright Near, S.A. Warning of this web