Sprachen Flecha Language Spain Language English Language English
  Sie sind hier : Startseite -> Didavision -> Kreisl�ufe der natur: wasser, phosphor und schwefel

DIDAVISION


KREISL�UFE DER NATUR: WASSER, PHOSPHOR UND SCHWEFEL


KREISLÄUFE DER NATUR: WASSER, PHOSPHOR UND SCHWEFEL
KREISLÄUFE DER NATUR: WASSER, PHOSPHOR UND SCHWEFEL

Die Kreisläufe verbinden, wie schon ihr Name verrät, die Pfanzen ständig mit Tieren und Menschen. Alle Elemente der Lebewesen erneuern sich, durchlaufen dabei die Naturkreisläufe und verbinden so alle Organismen des Planeten.

- Biogeochemie- Die Biosphäre besteht aus einer riesigen Menge unterschiedlicher Organismen.
- Jeder dieser Organismen spielt in der Natur eine ganz andere Rolle.
- Diese Prozesse heißen biogeochemische Kreisläufe, weil sie zwischen den Lebewesen und der Erde ablaufen und daran verschiedene chemische Reaktionen beteiligt sind.
- Hydrologischer oder Wasserkreislauf
- Ein Wassermolekül, das wir gerade trinken, kann in ganz wenigen Jahren in den Körpern von Hunderten unterschiedlicher Lebewesen sein.
- Der Wasserkreislauf ist einer der wichtigsten biogeochemischen Kreisläufe, denn Wasser ist das Haupttransportmittel aller übrigen Nährstoffe, die die Lebewesen brauchen.
- Ein ständiger Verdunstungs-, Kondensations- und Niederschlagskreislauf garantiert, dass diese wunderbare Flüssigkeit stets zur Aufrechterhaltung des Lebens verfügbar steht.
- Der Phosphorkreislauf- Der Phosphoranteil in der lebenden Materie ist zwar relativ klein, doch spielt er eine entscheidende Rolle.
- Phosphor ist ein Nährstoff, der an allen Energiebewegungen des Organismus beteiligt ist, Teil der DNS und ein Grundelement unseres Skeletts.
- Im Phosphorkreislauf werden durch die Gesteinserosion Phosphorverbindungen freigesetzt, die sich in Form von Phosphaten auf dem Boden absetzen, von denen sich die Pflanzen ernähren.
- Bakterien zersetzen Kadaver und Lichname und geben die Phosphorverbindungen wieder an den Boden ab.
- Ein Teil der Phosphorverbindungen aus dem Boden gelangt durch den Regen ins Meer, wo er von Pflanzen genutzt wird und später auf die übrigen Seelebewesen übergeht.
- Schwefel nimmt seinen Weg aus dem Boden oder Wasser in Pflanzen und Tiere und kehrt dann erneut in den Boden oder ins Wasser zurück.
- Kohle und Erdöl enthalten Schwefel und bei ihrer Verbrennung wird Schwefeldioxyd in die Atmosphäre abgegeben.
- Ohne die ständige Erneuerung der Naturkreisläufe wäre kein Überleben möglich.

   © Copyright Near, S.A. Warning of this web