Sprachen Flecha Language Spain Language English Language English
  Sie sind hier : Startseite -> Didavision -> Mathematik und zivilisation (ii)

DIDAVISION


MATHEMATIK UND ZIVILISATION (II)


MATHEMATIK UND ZIVILISATION (II)
MATHEMATIK UND ZIVILISATION (II)

Von Asien nach Europa. Der Einführungsprozess dieser neuen Ideen in Europa dauerte Jahrhunderte bis ins 12. Jahrhundert. Der Fortschritt in der Entwicklung der Mathematik wurde im 14. Jahrhundert durch die schwarze Pest aufgehalten, die ein Drittel bis zur Hälfte der europäischen Bevölkerung umbrachte.


- Die Renaissance
- Fray Luca Pacioli
- Leonardo da Vinci
- Nicolas Kopernikus
- Filippo Brunelleschi
- Moderne Mathematik
- Galileo, Napier, Kepler und Viète.
- Modernen Algebra
- John Napier entwickelte die natürlichen Logarithmen, die auf der Zahl e basieren und unendliche Anwendungsbereiche haben.
- Die Exponentialfunktion
- Galileo Galilei war Professor und Experte in dem, was wir heute angewandte Mathematik nennen würden, wie der Physik und Astronomie.
- Das 17. Jahrhundert : Descartes and Fermat
- Descartes ist einer der Schöpfer der analytischen oder kartesichen Geometrie.
- Pierre de Fermat hinterließ der Nachwelt seinen berühmten Letzten Satz
- Newton und Leibniz
- Die fünf Hauptentdeckungen Newtons sind der binomische Lehrsatz, das Gravitationsgesetz, die Bewegungsgesetze, die Entstehung der Farben und die Infinitesimalrechnung.
- Die Infinitesimalrechnung bildete in der wissenschaftlichen Welt den Streitpunkt des Jahrhunderts. Zwischen Isaac Newton und Gottfried Wilhelm von Leibniz, einem der bedeutendsten Mathematiker und Philosophen der Geschichte.
- Das 18. Jahhundert
- Die Schweizer Familie Bernoulli
- Leonhard Euler, der produktivste Mathematiker der Geschichte
- Die Einführung des metrischen Maßsystems
- Lagrange; Jean Le Ronde D’Alembert; Gaspard Monge
- Pierre Simon Laplace, Schöpfer der Wahrscheinlichkeitstheorie.
- Der Marquis de Condorcet; Adrien Marie Legendre
- Das 19. und 20. Jahrhundert
- Carl Friedrich Gauß “Fürst der Mathematiker”
- Die Entdeckung der nichteuklidischen Geometrie
- Nikolai Lobatschewski und János Bolyai : die Entdeckung der hyperbolischen Geometrie
- Bernhard Riemann : die Entdeckung der elliptischen Geometrie
- Henri Poincaré : führte den Begriff der Fundamentalgruppe eines topologischen Raums
- Bertrand Russel und Alfred North Whitehead: Principia Mathematica
- Alan Turing: einen Experten in kryptographischer Analyse
- John von Neumann : Quantenphysik, Informatik, Wirtschaft, Das Studium von Explosionen, Statistik Anwendung
- Ohne Mathematik hätten sich weder die Wissenschaft noch die Technik entwickelt, und unsere Welt wäre rückständig und nicht wiederzuerkennen.

   © Copyright Near, S.A. Warning of this web